Anmeldung

Hier meldest Du Dich zum 2.Lichtblicklauf am 26.9.2020 an.
Die Meldegbühr beträgt 15,- Euro.
Der Reinerlös kommt zu 100% unseren sozialen Projekten zugute.

Veranstalter:
Laufend Helfen 2.0 / Markus Riederer Dorfstraße 12/4, 3452 Mitterndorf. Anmeldung im Namen und auf Rechnung des Veranstalters. Der Vertrag kommt direkt zwischen dem Anmelder und dem Veranstalter zustande. Diese Rechnung beinhaltet keine MwSt. und berechtigt daher auch nicht zum Abzug dieser!

Teilnahmebedingungen/Haftung*:
Teilnahmebedingungen/Haftung*:Für den Fall meiner Teilnahme erkenne ich den Haftungsausschluß der Veranstalter für Schäden jeder Art an.
Ich werde weder gegen die Veranstalter noch gegen die Sponsoren oder deren Vertreter Ansprüche wegen Schäden und Verletzungen jeglicher Art geltend machen, die mir durch meine Teilnahme entstehen könnten.
Ich erkläre, daß ich für die Teilnahme an diesem Wettbewerb ausreichend trainiert habe und körperlich gesund bin. Bei Nichtantreten oder Ausfall der Veranstaltung durch höhere Gewalt habe ich kein Anrecht auf Rückerstattung der Anmeldegebühr.

Mit der Anmeldung zur Veranstaltung nehme ich zur Kenntnis, dass Fotografien und Videomaterialien, auf denen ich abgebildet bin, ohne Vergütungsansprüche meinerseits zur Presse-Berichterstattung verwendet und in verschiedenen (Sozialen) Medien, Publikationen und Webseiten veröffentlicht werden.

Mit meiner Anmeldung versichere ich, dass die Daten in meiner Meldung richtig sind und dass ich die Ausschreibung anerkenne. Mir ist bekannt, dass ich disqualifiziert werde, wenn ich die offizielle Startnummer verändere, insbesondere den Werbeaufdruck unsichtbar oder unkenntlich mache. Mit meiner Anmeldung akzeptiere ich die Teilnahme- und Einzahlungsbedingungen.

Rücktrittsrecht/Widerrufsrecht:
Das Rücktrittsrecht/Widerrufsrecht ist bei Tickets für Freizeitbetätigung, wie eine Sportveranstaltung zu einem festen Termin, ausgeschlossen. Der Veranstalter kann eine Anmeldung aber aus Kulanz stornieren. Bei einer Rückabwicklung fallen gegebenenfalls Spesen für eine Rücküberweisung an.

Bei Nichtantreten oder Ausfall der Veranstaltung durch höhere Gewalt, besteht kein Anspruch – aus welchen Gründen auch immer – auf Rückerstattung des Startgeldes.